Das beste Erbsenpüree zum selber machen

Foto Erbsenpüree mit Minze

Erbsenpüree ist für mich der heimliche Champion unter den Gemüsebeilagen. Allein die Nährwerte sind beeindruckend. Selbstgemachtes Erbsenpüree hat nicht nur ein ausgewogenes Verhältnis an Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten, sondern enthält auch viele wertvolle Ballaststoffe.

Außerdem ist der Körper dankbar für jedes Mikrogramm Thiamin, das reichlich im Erbsenpüree enthalten ist. Mit Erbsen gleichst du eventuelle Defizite dieses Vitamins schnell aus und stärkst damit auf natürliche Weise dein Nervensystem.

Weiterlesen …

Kürbiskerne rösten einfach gemacht

Foto von einem aufgeschnittenen okkaido Kürbis mit Kernen

Kürbiskerne sind zu wertvoll, um sie wegzuwerfen. Sie stärken Blase und Prostata und enthalten unter anderem die Aminosäure Tryptophan. Dein Körper wandelt diese Aminosäure in Serotonin um. Das wirkt positiv auf deine Stimmung und senkt den Stress.

Deshalb zeigen wir Euch, wie ihr die Kerne von eurem Kürbis weiter verarbeitet und dabei etwas für eure Gesundheit tut. Im Folgenden werden wir Kürbiskerne rösten und euch zeigen, wie leicht das geht. Dabei solltest ihr ein paar Dinge beachten. Wir zeigen dir, wie es geht.

Kürbiskerne rösten - einfach gemacht

Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button von dort geladen und abgespielt. Ab dann gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Weiterlesen …

Chia Samen Rezepte: Wie viel Chia Samen du nehmen kannst

Ausgestreuter Chia Samen auf dunkler Fläche

Chia Samen gelten als Sattmacher mit einer hohen Nährstoffdichte und sind schon lange kein Geheimtipp mehr. Bereits eine kleine Portion versorgt unseren Körper mit Proteinen, gesunden Fetten, Calcium, Eisen und Zink. Außerdem gibt es tolle Rezepte mit Chia Samen, um deine Nährstoffversorgung auf ein neues Level zu bringen.

Weiterlesen …